🇩🇪 Muss ich etwas in den Lern-Gruppen schreiben? Oder darf ich passiv bleiben? Ist nur das Interaktive gewünscht? 🙃

• Einführung

Obwohl es natürlich für alle besser ist, dass jeder etwas schreibt, ist auch natürlich KEINER gezwungen, etwas zu schreiben 🙂. Wir verstehen auch, dass man am Anfang schüchtern sein kann. Aber es ist nicht schlimm, die Gruppen werden sehr schnell größer und viele Mitglieder sind aktiv und WERDEN aktiv. Vielleicht du auch? 🫡

Vielleicht können die folgenden Punkte dir helfen schnell aktiv in den Gruppen zu werden:

• Warum lohnt es sich aktiv zu sein:

• Aktives Lernen ist das beste Lernen

Lerntheorien beweisen, dass die beste Methode um etwas zu lernen ist etwas zu diskutieren!

• Beste Simulation für die Facharztprüfung

Wir haben in einer Live-Diskussion Prof. Jörg Sieb gehostet. Prof. Sieb ist ein sehr bekannter Neurologe und Bücher-Autor in Deutschland. Er hat ein neues und sofort sehr gut verkauftes Buch für die Facharztprüfung in der Neurologie geschrieben. Dieses Buch ist mit Fragen/Antworten-Stil gebaut (wie viele andere Bücher in Deutschland auch). Prof. Sieb empfahl, dass man mit einem Kollegen/Kollegin übt, wie man auf Fragen wie in der Prüfung antwortet 😀 Das machen wir in den Online-Diskussionen and natürlich auch bei den Fallvorstellungen im Chat.

• Privatsphäre

Eine der vielen Vorteile von Telegram gegenüber WhatsApp ist, dass man seine Handynummer 100% verstecken kann. Man kann irgendwelchen Benutzeramen schreiben. Rest der Telegram-Vorteile haben wir hier geschrieben: „🤔 Was ist Telegram und warum nicht WhatsApp?

• Anonymität: Du musst dich nicht vorstellen

Manche Mitglieder haben geschrieben, in welchem Krankenhaus die arbeiten. Andere schreiben, in welcher Stadt oder in welchem Bundesland sie arbeiten. Auf keinen Fall musst du irgendetwas erwähnen. Vielleicht bekommst du so mehr Freiheit beim Schreiben 🙂

• Selbstbewusstsein

Ein Kollege war so nervös in der Facharztprüfung, sodass er Mitte in der Prüfung aufgestanden war. Er hat das selbst nicht bemerkt. Manche haben Angst vor Prüfungen oder/und vor Menschen zu reden. Durch die Gruppen kannst du das vielleicht üben.

• Besser falsche Informationen in der Gruppe schreiben/sagen als in der Prüfung😀

Ich habe immer den Kollegen in den Live-Events gesagt, sag etwas, sogar wenn du dir nicht sicher bist, dass die Antwort richtig ist. Es geht mehr in der Prüfung um das Vorgehen und nicht um die richtige Diagnose. Darüber hinaus, Lernen durch Fehler machen und Korrektur ist eine tolle Methode zum Lernen. Außerdem, glaube ich, dass niemand erst mit Patienten experimentieren.

Freiheit ist nichts wert, wenn sie nicht das Recht einschließt zu irren.“

Mahatma Ghandi

• Mobbing ist nicht erlaubt

Wir haben in einem Krankenhaus in Deutschland, wo ich gearbeitet habe, manchmal Fußball gespielt. Ich habe schnell bemerkt, wie niemand beim Spielen gemobbt wurde und wie man Unterstützung bekommen hat. Das fand ich sehr beeindruckend. Das fand ich immer wieder überall wo ich in Deutschland Team-Sport gemacht habe.

So ist es in unserer Gruppe. Mobbing ist nicht erlaubt und Kommentare mit negativen Inhalten werden gelöscht. Aber wirklich ist das nur paar Mal passiert. Wir gehen davon aus, dass solche nicht freundliche Kommentare aus Versehen kommen (man baut genug Stress im Krankenhaus auf 😌). Daher reden wir nur mit den Kollegen/-innen und bitten sie darum, dass die so etwas nicht wieder schreiben. Wegen schlechten Kommentaren mussten wir niemanden aus den Gruppen entfernen.

Möchtest du mehr lernen? Fragen?
Werde JETZT (🇺🇸 now) Mitglied in unseren Gruppen & frage was du willst
(Auf Handy: Die Gruppen-Links sind am Ende dieser Seite/ Auf PC: Auf der rechten Seite)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert