🧠 Prüfungsprotokoll Nr. 12: Facharztprüfung Neurologie in der Ärztekammer Westfalen-Lippe 2022.07

Prüfungsprotokolle - Facharztprüfung Neurologie

Einer der Prüfer war dr. Schwarz der ehemalige CA vom Klinikum Dortmund.

Er hat angefangen mit erstem Fall:
Ein Pat kommt mit akut aufgetretener Gedächtnisstörung, er wiederholt sich seit 4 Tagen, was könnte es sein.
ich habe die DD diskutiert. Eine TGA kann es nicht sein, ich dachte als erstes an Schlaganfall, dann habe ich parainfektöse Genese bei Limbische Enzephalitis und infektöse bei HSV und wie man Diagnostik macht und so weiter. Letzlich war es ein Schlaganfall und wollte er wissen, welches Areal kann sowas machen , dann habe ich Hippokampus gesagt er wollte auch Thalamus hören.
nächster Fall ein Pat der ganz steif am körper und fällt öfter um ohne Bewusstseinverlust.
Ich habe gesagt ich werde an Parkinson Syndrom denken und habe die klinische Defferenzierung typisch vs atypische erklärt. Schließllich hatte der Pat PSP. Habe dann eine gemeine Frage gestellt, wie kann mann eine vertikale supranukuläre Parese klinisch feststellen.
ich habe gesagt der Pat kann nich nach oben und unten gucken aber der occulocephalic Refelx bleibt erhalten, bei einer vertikalen Kopfdrehung nach oben und unten bleiben die Bolbi auf ein Objekt fixiert. Dann war er zufrieden und war dann fertig.

nächster Prüfer began mit einem Fall, eine Patientin mit Sehstörungen , Bewusstseinstörungen und KS was hat sie.
habe ich gesagt als DD SVT und Pseudotumor cerebri , diese hatte sie aber nicht. Ich war hier kurz verwirrt und wusste nicht mehr. Dann habe er MRT gezeigt mit typische PRES Bild, ich habe dann gefragt ob sie BD hat, hat dann ja gesagt und habe uch dann PRES gesagt dann fragte wegen Behandlung.
Dann sagte ich die kann Anfälle bekommen ich würde überwachen und BD langsam senken . Anfall Prophylaxe würde nicht machen.
Dann war eine Frage mit Sratus epileptikus Behandlung und Stadien…
dann habe er ein BGA Befund gezeigt ich sollte daraus eine met. Alkalose ableiten.

Prüfer ziemlich nett aber haben relativ gemeine Fragen gestellt 😅 Prüfung ca 30 Minuten gedauert. Dann nach kurzer Wartezeit haben die mir das Urkunde erteilt.

Lernmaterial zu empfehlen auf jeden Fall die 64 Fälle der DGN, 100 Fälle Buch und das mündliche Examen Buch fand ich ganz gut.

Viel Glück an alle Kollegen bei der Prüfung ☺️☺️

• Link zu allen Protokollen der Neurologie in unserer Webseite „Facharzt JETZT!“: https://facharztjetzt.de/de/Kategorie/fachrichtungen/neurologie/facharztpruefungsprotkoll-de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert