🧠 Prüfungsprotokoll Nr. 16: Facharztprüfung Neurologie – Ärztekammer Westfalen-Lippe- 2022.10

Prüfungsprotokolle - Facharztprüfung Neurologie

Die Prüfung hat ca. 20 Minuten vor der geplanten Zeit begonnen, da die Prüfer mit den früheren Prüfungen schnell fertig waren (zumindest wurde mir so gesagt).

Ich war aufgeregt, aber die Prüfer waren nett und die Atmosphäre war entspannt. Die Prüfung war praxis-orientiert.

Erster Prüfer:

Fall 1: Aufsteigende Taubheitsgefühle und Paresen seit zwei Tagen. Er wollte GBS hören. Welche Untersuchungen in der Notaufnahme.

  • Wenn es eine Parese nur einseitig im Bein oder Fuß, wo wäre die Läsion?
    Mantelkante oder Anteriorstromgebiet
  • Fußheberparese, wie können Sie unterscheiden, ob zentral oder peripher?
  • GBS wieder. Diagnostik. LP, was sieht man? In der Neurographie, was sieht man?
  • ENG: Normwerte bei N. tibialis (DML und NLG). Er hat aber nichts über Details über die Technik gefragt.
  •  Management: Intensivstation? Er soll auf Monitor! Weil der Patient nach 2 Tagen in der ZNA war, muss man ihn schnell auf der Intensivstation überwachen.
  • Worauf ist zu achten? Respiratorische Insuffizienz (sehr wichtig). Kardiale Komplikationen (z. B. Dekompensation). Details wollte er nicht.

Fall 2: Epilepsie

  • Definition (2 unprovizierte Anfälle… oder 1 Anfall mit EEG-Veränderungen oder Bildgebung… )
  • Schlafetnzug-EEG: wenn man da was sieht, ist das provoziert oder nicht?
  • Valproinsäure: Nebenwirkungen? Teratogen muss man erwähnen.  IQ-Reduktion bei Kindern. Diese zwei Sachen sind wichtig.

Nächster Prüfer:

Fall 1: Schlaganfall im Zeitfenster

  • Was machst du im Schock-Raum?
  • Keine Demarkierung, keine Blutung, keine NOAKs. Was machen Sie da?
  • CT-Bilder zeigen.
  • CTA wollte er zeigen, aber hat das Bild nicht gefunden. Ich habe dann selbst vorgeschlagen, es könne sich um ein Verschluss handeln. Dann Thrombektomie.
  • Lyse-Indikationen und -Kontraindikationen (absolut und relativ)
  • Ist NIHSS-Score wichtig? Nicht mehr wichtig
  • Was macht man auf der Stroke Unit

Fall 2: Patient kommt in die Praxis mit Parkinson. Gut eingestellt, aber Gang wird schlechter. Er hat das Gangbild nachgemacht.

  • Ich habe vorgeschlagen, könnte Normaldruckhydrozephalus sein. Bildgebung notwendig.
  • Optimierung der Parkinson-Medikation

Fall 3: Abends Schwäche und Sprache schlechter. Morgens normal.

  • Antwort: Myasthenie-Syndrom
  • Symptome
  • Diagnostik
  • — Elektrophysiologie
  • — Labor: was?
  • Medikation
  • Unterscheidung zwischen okulären und generalisierten
  • Basis-Therapie
  • Eskalation
  • Antikörper

Ich war für ca. 1 Minute draußen. Dann kam wieder rein. Bestanden 😊

Ich wünsche allen anderen Erfolg 😊

Ich konnte von der Facebook-Gruppe „Neurologie – Vorbereitung zur Facharztprüfung (German Board Preparation)“ (https://www.facebook.com/groups/facharztrepetitoriumneurologie ) einiges lernen. Zudem haben die Kollegen nützliches Material in den Telegram-Gruppen da gepostet (https://facharztjetzt.de/links-zu-unseren-interaktiven-gruppen-u-a)

• Link zu allen Protokollen der Neurologie in unserer Webseite „Facharzt JETZT!“: https://facharztjetzt.de/de/Kategorie/fachrichtungen/neurologie/facharztpruefungsprotkoll-de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert