🧠 Prüfungsprotokoll Nr. 20: Facharztprüfung Neurologie in der Ärztekammer Westfalen-Lippe- 2022.11

Prüfungsprotokolle - Facharztprüfung Neurologie

Facharztprüfung Münster vom 11.2022

# Prüfer 1:

Fall: Stroke, Symptome seit 1 Stunde, Seitensymptomaik. Bitte schön. Wie gehen Sie vor?

  • Anamnese (u. a. Kontraindikationen für Lyse)
  • Untersuchung, cCT, CTA, CTP
  • Carotis-T-Verschluss
  • Thrombektomie

Patientin auf Stroke Unit mit rezidivierenden TIA-Symptomatik. Was könnte der Grund sein?

  • Stenosen? Ja, 50% im Duplex.
  • Frischer Thrombus? Nein
  • VHF? Nein
  • DAPT sollte begonnen werden

Patient: Schmerzen unter dem Auge, verschwommenes Sehen.

  • Retrobulbäre Neuritis
  • Was fragen Sie? Schubanamnese
  • Frage nach Infekt (Uhthoff-Phänomen)
  • Was machen Sie? MRT
  • MRT mit oder ohne KM? Beide.
  • VEP? Was sehen Sie? Pathologischer Wert ab wann?
  • LP: OKB? Zellzahl bis wann ist normal in MS? Bis 50 (steht auch in der DGN-LL von 2021)
  • OKB: Reiber-Diagram, wo ist die Pathologie?
  • McDonald-Kriterien: Bitte erklären
  • Hat der Patient MS?

Anderer Fall mit MS, aber hochaktiver Verlaufsform:

  • Medikation?
  • Unter Natilzumab: PML-Risikofaktor
  • Index von JVC-Virus. Welcher Wert ist pathologisch?
  • Welche Medikamente haben PML-Risiko?
  • Unterer Grenzwert für Lymphozyten? 500

Fall: Nächtliche Nackenschmerzen, Ausstrahlung „vom Nacken in den ganzen Arm“. Wie gehen Sie vor?

  • Degenerative HWS-Veränderungen? Nein
  • cMRT normal
  • KU: keine Deramtomen betroffen
  • Reflexe? Normale
  • Plexuopathie? Schmerzen nur nachts atypisch
  • Am Ende, Karpaltunnelsyndrom, atypisch. Könnte so sein.
  • Elektrophysiologie-Befunde: Werte, wo sind die Elektroden

Prüfer #2:

Fall: Verlangsamtes Gangbild, >60, kleinschrittig. Was wollen Sie fragen?

  • Ataktisch? Nein
  • Parkinsonian-Gang? Bradykinese?
  • Differenziale Diagnosen
  • Dann über die verschiedene möglichen Diagnosen gesprochen: NPH, Parkinson
  • Therapie bei Parkinson-Syndrom: Bitte kurz erklären… L-Dopa.. Agonisten
  • Maximale Dosis von L-Dopa
  • Wann Dopamin-Agonisten
  • Wann retardierte L-Dopa-Präparate
  • Apomorphine-Pumple: Wann?
  • Tiefhirnstimulation: Indikation? Kontraindikation?
  • Bei Unruhe: Was gibt man?
  • Clozapin: Dosis, wie viel maximal? Man beginnet mit 6,5 mg, maximal 15 mg. Blutbildkontrollen wegen Risiko von Knochenmark-Depression

Fall: Bei Zeitung-Lesen oder Fernsehen-Schauen, „Schleier-Sehen“.  Was wollen Sie fragen?

  • Anamnese: Doppelbilder hat er eigentlich
  • KU: Ob Augenmuskelparesen vorliegen, Ptosis, Simpson-Test, Ice-on-eye-test
  • Edrophonium-Test
  • Nervenstimualtion: Wie macht man das? Welche Muskeln? Was sieht man?
  • Antikörper-Test? Welche?
  • Suche nach Thymom?
  • Es könnte ein paraneoplastisches Bild sein: Lambort-Eaton
  • Am Ende: Ach-AK +ve, empfiehlst du Thrombektomie? Wann macht man eine Operation?
  • Therapie? Cortison, Dosierung? Verschlechterung am  Anfang gibt es. Immunmodulation, wie?
  • Azathioprin: Dosierung? Enzyme-Aktivität-Bestimmung vor Beginn. Wir heißt der Enzyme? Wenn keine Aktivität, was gibt man? Mychopenholat, dann Dosierung

• Link zu allen Protokollen der Neurologie in unserer Webseite „Facharzt JETZT!“: https://facharztjetzt.de/de/Kategorie/fachrichtungen/neurologie/facharztpruefungsprotkoll-de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert